Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Smart Home
Danalock

Smartes Türschloss Danalock V3 jetzt mit HomeKit-Unterstützung - Tür per Sprache öffnen

04.04.2018 07:49 Uhr von Jochen Wieloch

Das smarte Türschloss Danalock V3 mit HomeKit-Unterstützung ist ab sofort im Handel erhältlich.

Eingebunden in eine HomeKit-App lässt sich das Schloss per Siri-Sprachbefehl steuern. In Verbindung mit einem Apple-TV-Gerät oder iPad als Steuerungszentrale wird die Bedienung auch aus der Ferne und die Vernetzung mit anderen HomeKit-Geräten in automatisierten Szenen möglich.

Bedienung per iPhone und Siri

Mit Apple HomeKit lassen sich verschiedene Geräte miteinander vernetzen und zentral über eine App steuern. Dieses Smart-Home-System können Apple-Nutzer nun um ein intelligentes Türschloss ergänzen: Das Danalock V3 ist ab sofort mit einer HomeKit-Unterstützung im Handel erhältlich. Eingebunden in die Home-App von Apple oder eine HomeKit-App eines Drittanbieters kann der Besitzer das Schloss ohne die Notwendigkeit eines Schlüssels per iPhone oder Siri-Sprachbefehl öffnen und schließen. Beim Aufsperren wird die Türfalle eingezogen und für zwei Sekunden gehalten. Über einen Timer lässt sich die Tür wieder automatisch nach zehn oder dreißig Sekunden verriegeln (Auto-Lock).

Nutzer ohne iPhone können das Schloss weiterhin von außen mit dem Schlüssel und von innen manuell durch das Drehen des Griffes öffnen und schließen. Das Danalock V3 HomeKit ist ausschließlich mit der Home-App von Apple oder anderen HomeKit-Apps von Drittanbietern kompatibel und richtet sich somit nur an iOS-Nutzer. Mit der Danalock-Deutschland-App lässt sich das Schloss nicht bedienen.

Auch per Apple TV nutzbar

„Hey Siri, schließe die Haustür“ oder „Hey Siri, ist die Haustür geöffnet?“ - mit diesen und ähnlichen Sprachbefehlen wird das Schloss bequem über Siri bedienbar. Ist ein Apple-TV-Gerät oder ein iPad als Steuerungszentrale eingerichtet, lässt sich das Schloss auch aus der Ferne steuern, um bei Bedarf von unterwegs Gästen die Tür zu öffnen. Der Besitzer erhält über die App eine umfassende Kontrolle darüber, wer wann Zutritt zum Haus oder der Wohnung hat. Über Push-Benachrichtigungen kann er sich bei Bedarf in Echtzeit darüber informieren lassen, wenn jemand die Tür öffnet und schließt - egal ob per App oder mit dem Schlüssel. Zusätzlichen Komfort bieten automatisierte Szenen, die ebenfalls per Sprachbefehl ausgelöst werden können: So bewirken beispielsweise die Worte „Gute Nacht“, dass das Danalock die Tür verriegelt, die Lampen ausgeschaltet werden und die Alarmanlage aktiviert wird.

Um das Danalock V3 HomeKit an der eigenen Haustür montieren zu können, wird der vorhandene Zylinder ausgebaut und durch einen Sicherheitszylinder von Danalock ersetzt. Dieser ist separat erhältlich und für jede Türstärke geeignet, da sich die Länge des Zylinders durch Einsetzen von Teilstücken individuell anpassen lässt. Auf der Türaußenseite befindet sich wie bei einer normalen Tür ein konventionelles Schlüsselloch. Auf der Innenseite wird das Motorschloss installiert. Dazu wird die Befestigungsplatte des Danalocks am Zylinder festgeschraubt, das V3 darauf gesetzt und mit einer Handdrehung fixiert. Bohrungen oder andere Veränderungen an der Tür sind nicht notwendig.

Für 199 Euro erhältlich

Das Danalock V3 HomeKit ist ab sofort zu einem Preis von 199 Euro im Onlineshop unter www.smartlock.de erhältlich. Der längenverstellbare Sicherheitszylinder ist erforderlich und nicht im Lieferumfang enthalten, sondern separat für 49 Euro zu haben.

Neu im Shop:

Neue Hifi Tassen: Vintage Hifi, High End Hifi, Analogue Hifi, Hifi Stereo

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 04.04.2018, 07:49 Uhr