Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Smart Home
Smart Home

Devolo Home Control versteht jetzt Google Home: Sprachsteuerung für das smarte Zuhause

27.04.2018 07:50 Uhr von Jochen Wieloch

„Ok Google: Schalte das Licht an!“ – so funktioniert jetzt die Steuerung von Devolo Home Control.

Nach einer kurzen Einrichtung steht Besitzern eines Google-Home-Produkts eine große Auswahl an Smart-Home-Befehlen per Spracheingabe zur Verfügung, von der Lichtsteuerung über die Alarmanlage bis hin zur Regelung der Heizkörperthermostate.

Griff zum Smartphone überflüssig

„Ok Google: Stelle die Heizung im Bad auf 20 Grad!“ Diese und viele weitere Befehle führt Devolo Home Control jetzt auf Zuruf aus. Sei es das Heizkörperthermostat im Bad oder Wohnzimmer oder gleich eine ganze Gruppe von Geräten: Es ist kein Schalter und nicht einmal mehr der Griff zum Smartphone nötig. Das ist besonders praktisch, wenn man gerade keine Hand frei hat. Wer beispielsweise abends bereits Chips und Getränke zum Sofa balanciert, kann dem Smart Home einfach zurufen: „Ok Google: starte Fernsehabend!“ Ist eine Szene mit dem entsprechenden Namen hinterlegt, werden automatisch der Fernseher und die Beleuchtung eingeschaltet.

Den Nutzern stehen nicht nur native Home-Control-Bausteine zur Verfügung, sondern auch zahlreiche Produkte von Drittanbietern. So lassen sich mit der intelligenten Home-Control-Zentrale von Devolo die Smart Home-Produkte verschiedener Hersteller miteinander kombinieren – und ab sofort mit „Ok Google“ starten.

Ein Devolo Home Control Starter Paket ist zum Einstiegspreis von 219,90 Euro erhältlich, es fallen keine weiteren monatlichen Nutzungsgebühren an.

Neu im Shop:

MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)

>>Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 27.04.2018, 07:50 Uhr