Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
141_18208_2
Internet_im_ganzen_Haus_1567512773.jpg
Topthema: Internet im ganzen Haus Devolo Magic 2 WiFi Starterkit

WLAN-Router haben nur eine beschränkte Reichweite. Doch was, wenn man z.B. im Sommer im Garten seinen Facebook-Account checken möchte? Mit dem Magic 2 WiFi Starterkit von Devolo ist das kein Problem.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Netzwerk Zubehör

Einzeltest: Axing EoC 10-01/10-02


Schnelles Internet im ganzen Haus

15664

Wer sich mit dem Aufbau und der Planung größerer TV- und Internetverteilanlagen befasst, steht oft vor der Frage, wie man TV, Radio und Internet kostengünstig und effizient verteilt. Wir haben mit der Ethernet-over-Coax-Lösung von Axing einen interessanten Verteilweg gefunden.

Eine logische Verteilung von TV-Signalen wird in der Regel via Satellit über einen Multischalter oder den klassischen Kabelanschluss vorgenommen. Wer zusätzlich noch einen Internetanschluss haben möchte, musste bisher zusätzliche Netzwerkkabel verlegen oder auf WLAN und Powerline-Adapter zugreifen. Mit der neuen Axing-EoC10-Serie lassen sich TV- und Internetsignale auf demselben Kabel transportieren. Das System, bestehend aus einem EoC 10-01 Master und bis zu 31 möglichen Endpointgeräten (EoC 10-02), überträgt die Signale ganz einfach über die bestehende Koaxkabelstruktur. Hierzu nutzt Axing den sogenannten Rückkanal-Frequenzbereich von 6 bis 76 Mhz, worauf keinerlei TV- und Radioprogramme ausgestrahlt werden.


Individuelle Freigaben

Der EoC 10-01 wird mit dem bestehenden Internetrouter via LAN-Kabel verbunden. Über ein umfangreiches Webinterface können nun die einzelnen Endpoint-Geräte, welche einfach an den F-Stecker-Antennenanschluss angeschlossen werden, eingerichtet. Hierbei können individuell Freigaben erteilt oder gewisse Bandbreitenbeschränkungen eingestellt werden. Die Endpoints, die ausschließlich mit dem Master kommunizieren, geben die Internet- und Netzwerksignale per WLAN im 2,4-GHz-Bereich oder auch über die beiden LAN-Buchsen aus. Leuchtdioden geben stets über den aktuellen Verbindungsstatus Auskunft.

Fazit

Axing ermöglicht mit seiner Ethernet-over-Coax-Lösung eine komfortable und effiziente Verteilmöglichkeit von Internetsignalen über die klassische Koaxkabel-Infrastruktur. Mit dem System können bis zu 31 Teilnehmer in einem Leitungsstrang mit Internet-Diensten via WLAN oder LAN-Anschluss versorgt werden. Damit ist es beispielsweise ideal für kleinere Hotels, Pensionen oder Krankenhäuser, die bereits TV-Signale via Kabel oder Satellit verteilen.

Preis: um 1030 Euro

Axing EoC 10-01/10-02


-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Ethernet over Coax 
Preis (in Euro): EoC 10-01 um 810 Euro 
Preis (in Euro): EoC 10-02 um 220 Euro 
Vertrieb Axing, CH-Ramsen 
Internet: www.axing.com 
Telefon 0041 527428300 
Ausstattung
Frequenzbereich 5 ... 1218 MHz 
Datenübertragung IP-Signal 5 ... 65 MHz 
TV-Ausgang 85 ... 1218 MHz 
Netzwerk Bis zu 31 EoC-Endpoints 
Datenrate 720 Mbps 
maximale Dämpfung 80 dB 
Ethernet-Schnittstelle 100/1000 Mbps 
Wi-Fi-Standard IEEE 802.11/b/g/n 
Anschlüsse 2 x F-Buchse, 2 x RJ 45 
Leistungsaufnahme max. 4 Watt 
Abmessungen (B x H x T in mm) EOC 10-01 = 178 x 136 x 35 
Abmessungen (B x H x T in mm) EOC 10-02 = 130 x 95 x 32 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 15.09.2019, 17:05 Uhr