Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Smart Home App

Serientest: digitalSTROM, tado App, digitalSTROM dS Home Control


Smart-Home-Applikationen für Einsteiger und Profis

10793

Die Unterhaltungselektronik steuern Sie sicher längst per Tablet, das lässt  sich natürlich stetig ausweiten. Da zur Entscheidungsfindung, ob und welches System für Sie infrage kommt, auch die Bedienung per App maßgeblich   beiträgt, haben wir mal die Bedien-Applikationen zweier Anbieter unter die  Lupe genommen.

Das Tablet übernimmt Zum einen haben wir die App des  Unternehmens tado° ausgiebig ausprobiert. Sie befasst sich  ausschließlich mit der Automation Ihrer  Heizung und verspricht so, immer für  das gewünschte Raumklima zu sorgen  und dabei nach Möglichkeit Geld zu  sparen. Die Applikationen von digital- STROM sind da schon etwas umfassen- der, wenngleich die dort ebenfalls implementierte Heizungssteuerung eher Bestandteil der gesamten Szenarien  darstellt, also nicht dafür gedacht ist,  die Heizungsanlage gezielt anzusprechen. Unabhängig von den mehr oder  weniger umfangreichen Vorarbeiten im  Haus oder der Wohnung stellte sich  für uns die Frage: Wie haben es die   Hersteller umgesetzt, dem Benutzer  die Anwendung der Automation so komfortabel und verständlich wie möglich zu  gestalten? Hier kommen als Schnittstelle zwischen Anwender und dem intelligent vernetzten Zuhause die Apps oder Applikationen ins Spiel. 

tado° App 

Das tado°-System ist rein zur Steuerung  und Automatisierung der Heizung eines Hauses oder einer Wohnung gedacht.  Die meisten modernen Heizanlagen  sind zwar schon heute in der Lage, viele Szenarien einzurichten und ablaufen  zu  lassen. Beispielsweise eine einfache   Timer-Funktion, welche die Raumtemperatur nach Wohn-, Arbeits-  und Ruhezeiten abstimmt, die Sie vorher eingegeben  haben. Es gibt sogar Szenarien, die während der Abwesenheit im Winterurlaub  dafür Sorge tragen, dass die Heizung  zwar heruntergefahren wird. Besonders  geschickt ist es, die Heizung so zu programmieren, dass sie kurz vor der Rück- kehr den Wohnbereich auf angenehme  Raumtemperaturen hochfährt. Nur,  wer nimmt sich die Muße, dies alles zu  programmieren? Und wenn etwas dazwischenkommt, man den  Winterurlaub  vorzeitig abbricht oder gar verlängert, muss doch der aufmerksame Nachbar  einspringen. Mit der Installation des tado°-Systems,  bestehend aus dem smarten Thermos- tat zur Messung der Raumtemperatur und der Extension Box zur Steuerung der  Heizung und zur Kommunikation, ist da  schon der erste Schritt zu einer komfortableren Heizungssteuerung getan. Mit  der tado° App lässt sich die Heizung vom  Smartphone oder Tablet aus steuern, im  Haus und von unterwegs. Hierzu stellt  tado° mit der Registrierung Ihres Zugangs eine Online-Verbindung zwischen  Ihrem Smartphone und der Heizungssteuerung her. IT-Experten sprechen hier  von einer DynDNS; die komplexe Einrichtung wird von tado° übernommen und  muss uns also nicht kümmern. Wichtig  ist nur, dass Sie damit einen abgesicherten Online-Zugang zu Ihrer Heizung  haben. Nun haben Sie Ihre Raumtemperaturen und Ihre Heizung selbst mobil immer im Blick. Die Einrichtung ist  dank der sehr intuitiven App-Oberfläche  schnell erledigt, bei eventuell auftauchen- den Fragen ist immer ein Fragezeichen- Symbol in der Nähe, welches ein leicht  verständliches Hilfe-Menü öffnet. Die Hilfen sind zielführend formuliert, nach dem  Motto, was erreiche ich mit dieser oder jener Einstellung für mein Raumklima  und meinen Geldbeutel. Nun stellt man  eine Heizungsanlage für  gewöhnlich nur  einmal auf  unterschiedliche Szenarien  ein. Wenn nun allerdings während Ihrer  Abwesenheit etwas Unvorhergesehenes dazwischenkommt, sind Sie sofort in der  Lage, auf Ihre Heizungssteuerung zuzugreifen, um beispielsweise dem unerwarteten Kälteeinbruch entgegenzuwirken.  Besonders intelligent ist die Anpassung  der Wohnraumtemperatur an Ihren der- zeitigen Standort; sind Sie im Hause,  oder auf dem Weg dorthin, beginnt tado°  schon mal, Ihre Räumlichkeiten auf Temperatur zu bringen. Das funktioniert allerdings nur, wenn Sie die Standort-Funktionen Ihres Smartphones aktiviert haben. 


dS Home Control 

Anders als tado° bietet digitalSTROM  gleich eine ganze Reihe Apps an, die  zwar je nach Intention unterschiedliche  Aufgaben erfüllen sollen, aber dennoch  an vielen Stellen ineinander greifen. Die  Steuerzentrale, die Sensoren und Reg- ler sowie die Kommunikation regelt, ist  ein kleiner Server, der sich neben den Sicherungsautomaten im Sicherungskasten befindet. Da sich per digitalSTROM- System neben Licht auch Jalousien,  Musikanlage, Heizung und neuerdings  sogar Dusche und Spüle automatisieren lassen, wird das System nach der  Installation der Hardware erst einmal mittels Laptop grundeingerichtet. Über  die dS Dashboard App können Sie an- schließend immer noch grundlegende  Einstellungen vornehmen. Die eigentliche Einrichtung kompletter Szenarien  sowie deren Aktivierung lässt sich zwar  ebenfalls vom Dashboard aus machen,  komfortabler, weil übersichtlicher, geht  das jedoch mit der dS Home Control  App, der wir uns hier hauptsächlich widmen wollen. Auch hiermit lassen sich einzelne Szenarien zusammenstellen,  die unter dem Oberbegriff Aktivitäten zusammengefasst werden. Jeder Aktivität lassen sich raumweise besondere Stimmungen zuordnen, Licht wird  gedimmt oder abgeschaltet, Jalousien  gehen zum Beginn des gemütlichen  Fernsehabends herunter. Morgens  beginnt leise das Radio zu spielen, das  Licht wird erst langsam heller gedimmt,  anschließend gehen die Jalousien hoch  und der Duft des ersten Morgenkaffees  durchströmt die Küche. Legt man solche Szenarien oder Aktivitäten in der  Favoritenliste ab, so erscheinen sie als  entsprechend gekennzeichneter Button  auf dem Homescreen, und ein Touch  auf diesen Button setzt dann das komplette Szenario in Gang.  Auch digitalSTROM bietet die kosten- lose Verbindung zwischen Mobilgerät  und Ihrem automatisiertem Heim an,  so dass Sie jederzeit auch von unterwegs bestimmte Szenarien starten oder  beenden beziehungsweise in einzelne  Einstellungen eingreifen können. Außer- dem können Sie von unterwegs auch die  Raumtemperaturen abrufen, sofern entsprechend ausgestattete Thermostate  installiert sind, oder sie können einfach  den Stromverbrauch abfragen; dieser  wird von den dS Strommetern gemessen. Das alles lässt sich überwiegend intuitiv mit der Home Control App bewerk- stelligen. Die Menüs sind übersichtlich  und logisch angeordnet, die Beschreibungen und Beschriftungen selbstverständlich alle mit eindeutigen Begriffen  bezeichnet. Dennoch hat man es dem  Benutzer noch leichter gemacht: Der dS  Listener wird auf einer Smartwatch installiert und aktiviert per Spracheingabe  die gewünschten Szenarien. 

Fazit

Fazit tado° App
Die tado° App lässt sich wunderbar  leicht bedienen, selbst die Grundeinstellung der verschiedene Szenarien ist  schnell erledigt. Mit gezielten Einstellungen wird man tatsächlich einiges an  Heizkosten einsparen können.

Fazit ds Home Control
Trotz der sehr umfänglichen Möglichkeiten, die das digitalSTROM-System bietet,  bleibt das System auf Anwenderseite  durchschaubar und einfach zu bedienen.  Das trägt natürlich erheblich dazu bei,  dass die Hemmschwelle, sich das Heim  intelligent zu vernetzen, deutlich sinkt.
Ganze Bewertung anzeigen
tado App

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2015 - Thomas Johannsen

Ganze Bewertung anzeigen
digitalSTROM dS Home Control

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung: tado App
Funktion 30%

Bedienkomfort 40%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten: tado App
Internet www.tado.com 
Kurz und knapp:
+ einfachste Bedienung 
+ Nein 
- bislang lediglich auf Heizungsanlagen beschränkt 
Zielgruppe Einsteiger bis Semiprofis 
Bewertung: digitalSTROM dS Home Control
Funktion 30%

Bedienkomfort 40%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten: digitalSTROM dS Home Control
Internet www.digitalstrom.de 
Kurz und knapp:
+ einfachste Bedienung 
+ umfangreiche Steuerungsmöglichkeiten 
- Nein 
Zielgruppe Einsteiger bis Profis 
Neu im Shop:

Neue Hifi Tassen: Vintage Hifi, High End Hifi, Analogue Hifi, Hifi Stereo

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 18.03.2018, 17:05 Uhr