Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
201_20008_2
WLAN_im_ganzen_Haus_1602837006.jpg
Topthema: WLAN im ganzen Haus Devolo WiFi Repeater+ ac

Immer mehr Geräte lassen sich ans Internet anbinden und wenn man Signale per WLAN bezieht, sind die bestehenden Router schnell platt. Mit dem WLAN-Repeater+ ac von devolo gehören diese Probleme künftig der Vergangenheit an.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Smart Home Lautsprecher

Serientest: Telekom Smart Speaker, Telekom Smart Speaker Mini


„Hallo Magenta“

19916

Smartspeaker erleichtern den Alltag. Ob die aktuelle Uhrzeit, die Frage nach dem Endergebnis vom Spiel seines Lieblingsvereins oder einfach nur für die Auswahl von Musik - mit einem Smartspeaker lassen sich alle Befehle bequem per Sprache auswählen. Auch die Telekom hat zwei Lautsprecher im Programm und möchte damit einen Smartspeaker nach europäischen Datenschutzrichtlinien auf dem Markt platzieren. Wir haben sie zum Test kommen lassen.

Eines vorab: Die Smart Speaker der Telekom setzen keinen Telekom-Festnetzanschluss voraus und sind damit unabhänig eines Telekom-Vertrags einsetzbar. Zur einmaligen Anmeldung und Aktivierung ist ein Nutzerkonto erforderlich, welches man über die ebenfalls notwendige „Hallo Magenta-App“ kostenfrei anlegen kann. Die beiden Smart Speaker reagieren auf den Sprachbefehl „Hallo Magenta“ und ermöglichen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten wie das Ansagen der aktuellen Temperatur, die Auswahl von Musik oder auch das Setzen eines Wecktimers. Bevor es los geht gilt es zunächst die Erstinstallation vorzunehmen. Hierbei wird man durch das Setting wie bei einem Chat geführt. Die Einrichtung beinhaltet unter anderem das Einwählen ins heimische WLAN und das Aufspielen neuer Firmware. Für die Einrichtung beider Smartspeaker inklusive Updates haben wir rund 30 Minuten gebraucht.

Ausstattung


Schauen wir uns nun die beiden Testmuster genauer an. Beide Smart Speaker gibt es in den Farbversionen weiß und schwarz. Der große Smart Speaker verfügt über zwei eingebaute Fullrange-Lautsprecher mit zwei Passivresonanten. Er ist 100 x 110 mm groß und damit optimal auf dem Wohnzimmerschrank platziert. Er lässt sich über das Touchpad auf der Oberseite auch per Hand bedienen. Neben dem Anschluss für das mitgelieferte Steckernetzteil ist am Lautsprecher auch ein zusätzlicher Audioausgang zu finden. Für das Stummschalten des eingebauten Mikrofons hat der Hersteller eine separate Taste angebracht. Unser Testmuster überzeugt durch sehr ausgewogenen Klang auch bei hoher Lautstärke. Auf den Sprachbefehl „Hallo Magenta“ hört er auch noch aus weiter Entfernung oder bei sehr leisem Sprechen. Der „kleine Bruder“ Smart Speaker Mini ist gerade einmal 45 x 100 mm groß und wiegt 175 gramm. Er bietet einen 40mm-Lautsprecher mit einer maximalen Ausgangsleistung von 2,5 Watt. Auch hier steht ein zusätzlicher Audioausgang sowie eine Mikrofon-Ausschalttaste zur Verfügung. Beide Smartspeaker haben im übrigen auch den Sprachassistenten Amazon Alexa eingebaut. Ist dieser aktiviert, wird dies per Sprache mitgeteilt und der am Gerät befi ndliche LED-Ring leuchtet entsprechend blau. Als weitere Abspielmöglichkeit ist außerdem eine Bluetooth-Schnittstelle vorhanden.


In der Praxis


Die Bedienung per Sprachbefehl klappte bei beiden Modellen fehlerfrei. Nach dem Aktivierungskennwort „Hallo Magenta“ hat man insgesamt neun Sekunden Zeit den entsprechenenden Sprachbefehl zu übermitteln. Die jeweiligen Anfragen werden anoymisiert bis zu 90 Tage in einer Cloud gespeichert. Die Suchverläufe lassen sich in der Hallo Magenta-App nachlesen und bei Bedarf löschen. Innerhalb der sehr übersichtlichen App lassen sich die Lautsprecher für Telekom-Kunden auch mit den Benutzeraccounts von MagentaTV, Magenta SmartHome und dem möglichen Telekom-Festnetz-Vertrag verknüpfen. Dann kann man über den Telekom-Smart Speaker auch seinen TV-Receiver und Smart Home steuern oder gespeicherte Kontakte aus dem Adressbuch anrufen.

Fazit

Ob das Anhören vom Lieblingsradio, die Frage nach dem aktuellen Nachrichtengeschehen oder als Steuerzentrale fürs Magenta Smart-Home – die Telekom Smart Speaker erleichtern den Alltag. Die Lautsprecher in groß und klein bieten eine gute Klangqualität, umfangreiche Funktionen innerhalb der App und sehen zudem auch noch schick aus.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Telekom Smart Speaker

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Preis: um 50 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Telekom Smart Speaker Mini

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

09/2020 - Dirk Weyel

Bewertung: Telekom Smart Speaker
Klang: 40%

Praxis: 30%

Ausstattung: 30%

Ausstattung & technische Daten: Telekom Smart Speaker
Preis: um 150 Euro 
Vertrieb: Deutsche Telekom, Bonn 
Telefon: 0800 33 03000 
Internet: www.telekom.de 
Ausstattung
Lautsprecher: 2 x 42 mm 
Verbindung: Bluetooth, WLAN, Miniklinke 
Sprachsteuerung: Hallo Magenta, Amazon Alexa 
Besonderheiten: Mikrofon-Stummschaltung 
Messwerte
Abmessungen (Höhe x Durchmesser in mm): 110 x 100 
Gewicht: 570 Gramm 
+ zwei Sprachassistenten 
+ Stereo-Lautsprecher 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Bewertung: Telekom Smart Speaker Mini
Klang: 40%

Praxis: 30%

Ausstattung: 30%

Ausstattung & technische Daten: Telekom Smart Speaker Mini
Preis: um 50 Euro 
Vertrieb: Deutsche Telekom, Bonn 
Telefon: 0800 33 03000 
Internet: www.telekom.de 
Ausstattung
Lautsprecher: 1 x 40 mm 
Verbindung: Bluetooth, WLAN, Miniklinke 
Sprachsteuerung: Hallo Magenta, Amazon Alexa 
Besonderheiten: Mikrofon-Stummschaltung 
Messwerte
Abmessungen (Höhe x Durchmesser in mm): 45 x 100 
Gewicht: 175 Gramm 
+ zwei Sprachassistenten 
+ umfangreiche App 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 19.11.2020, 17:05 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de