Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Smart Light

Einzeltest: Sengled Boost


Licht an

15251

Wer auf der Suche nach Leuchtmitteln war, musste früher bevorzugt im Bau- und Elektrofachmarkt Ausschau halten. Mittlerweile gibt es „Licht“ längst nicht mehr nur im gut sortierten Spezialladen. Mit dem „Boost“ von Sengled lässt sich das Leuchtmittel ganz bequem vom Smartphone aus steuern. Doch unser Testmuster kann noch so einiges mehr.

Die Sengled Boost wurde auf der CES in Las Vegas mit einem Innovations-Award ausgezeichnet. Und in der Tat ist das Konzept des Herstellers sehr einfallsreich. Neben seiner Funktion als ganz normale, stromsparende LED-Lampe (E27) ist die Sengled Boost mit einem WLAN-Repeater ausgestattet. Hierzu hat der Hersteller gleich zwei Antennen integriert, welche im 2,4-Ghz-Band mit bis zu 300 Mbps abstrahlen können. Die Steuerung und Einrichtung wird mittels der kostenlosen Boost-App vom Smartphone erledigt. Hierüber lässt sich selbstverständlich auch die Leuchtintensität steuern. Nach dem Herunterladen der App erkannte die Applikation die bereits in der Lampenfassung eingedrehte Boost automatisch. Nun wird diese in das heimische Netzwerk eingebunden, dessen Reichweite durch den in der Boost verwendeten WLAN-Repeater erweitert werden soll. Mehr ist dann nicht mehr nötig. Während man funkt, behält die Lampe weiterhin ihre Funktion und strahlt mit einer Leuchtstärke von bis zu 450 Lumen aus.

Fazit

Intelligente Lösung: Die Sengled-Boost- Lampe ist mehr als nur ein stromsparendes Leuchtmittel. Die LED-Lampe lässt sich via Smartphone-App bequem von der Couch aus steuern und fungiert außerdem noch als leistungsfähiger WLAN-Repeater im heimischen Netzwerk.

Preis: um 50 Euro

Sengled Boost


-

Bewertung 
Funktion:

Bedienung

Verarbeitung

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 50 Euro 
Internet: de.sengled.com/de/ 
+ Steuerung via App 
+/- + WLAN-Repeater 
Neu im Shop:

Neue Hifi Tassen: Vintage Hifi, High End Hifi, Analogue Hifi, Hifi Stereo

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 22.10.2018, 17:05 Uhr